Das Domino-Camp als Schullandheim


Willkommen im östlichsten Schullandheim Deutschlands – nur wenige hundert Meter entfernt vom Dreiländerpunkt - im Herzen Europas.
 
Ihre Klasse steht bei Ihrem Besuch bei uns im Mittelpunkt unserer Bemühungen, ganzheitliches Lernen attraktiv und zugleich familiär und behütet  zu gestalten.
Wir gewährleisten Ihnen ein vielfältiges, intensives und ungestörtes Miteinander, darum belegen wir unser Camp in der Regel nur mit einer Klasse. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung wird bei Schullandheimaufenthalten davon nicht abgewichen.

Unsere pädagogisch begleiteten Projekte wollen kameradschaftliche und sozial-integrative Beziehungen zwischen den Schülern fördern und Lehrern die Möglichkeit geben, den Zusammenhalt der Klasse zu stärken und Impulse für den künftigen Unterricht zu setzen.

Von April bis Oktober stehen Ihnen dafür unsere Blockhütten  als Übernachtungsstätte zur Verfügung, ganzjährig unsere massiven Unterkünfte im Haupthaus .
In den Monaten April und Oktober entscheiden Sie bei Anreise ohne Preisdifferenzen, welche Unterkunftsvariante den Witterungsbedingungen angemessen erscheint.

Lehrer und Betreuer übernachten in eigenen Blockhütten bzw. Zimmern. 
Fahrzeug-Parkplätze sind für Lehrer und Begleiter auf Wunsch im umzäunten Gelände vorhanden.

In unserer Einrichtung vermeiden wir zusätzliche Gebühren für die Nutzung von Freizeitaktivitäten.

Während der Schulferien besteht für Klassen, Gruppen und Vereine entsprechend der sächsischen Schulferienverordnung die Möglichkeit, das “Domino-Camp” als Erholungs- und Trainingslager in Eigenregie mit selbstgestaltetem Programm und eigenem Betreuungspersonal zu nutzen.

                     Wenn Zittau - dann „Domino- Camp“
                                      Ausflugsziele                             Freizeitangebote

   <<<< zurück